Rat, Verwaltung & Bürgerdienste  –  Bürgerdienste/Formulare  –  Standesamt  –  Eheschließung

Gebühren der Eheschließung


Ganz umsonst ist eine standesamtliche Hochzeit nicht. Die Kosten lassen sich allerdings nicht pauschal beziffern. Sie hängen von vielen Einzelfragen ab, z.B. wie viele Urkunden Sie benötigen oder ob Sie ein Stammbuch der Familie zur Aufbewahrung Ihrer Urkunden erwerben möchten.    click here In der Regel müssen Sie mit mindestens 50,00 Euro rechnen. Je nach Bedarf an weiteren Urkunden oder bei Sonderwünschen kann Ihre Trauung aber auch etwa das Doppelte kosten.   Außerhalb der üblichen Öffnungszeiten, also z. B. an Samstagen, wird eine Zusatzgebühr in Höhe von 66,00 Euro erhoben.   Für eine Trauung im Terrassensaal des Wasserschlosses Ovelgönne wird zusätzlich ein Nutzungsentgelt in Höhe von 150,00 Euro und im GOP-Varieté im Kaiserpalais in Höhe von 95,00 Euro erhoben.     cam 4 4 Die Gebühren im Einzelnen:   wenn beide Brautleute die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen: source site 40,00 Euro source   here wenn einer oder beide Brautleute eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen: 66,00 Euro follow url   click Erklärung über die Namensführung (sofern die Erklärung nicht direkt bei der Eheschließung abgegeben wird): 21,00 Euro  
Eheurkunde: 10,00 Euro
 
Bescheinigung über die Namensänderung: 9,00 Euro 
 
Stammbuch, verschiedene Ausführungen, um ca. 20,00 Euro